Do you want to see the world ?

und so.

Previous Entry Share Next Entry
It's all about the Money
undso

Gestern wurde es mit dem Grenzübergang noch spannend. Erst kamen die Chinesen und sammelten Pässe ein und kontrollierten Gepäck, dann konnten wir unser letztes Chinageld in Bier und Schokolade investieren, dann wurden, während wir wieder im Zug waren, Fahrwerke gewechselt, dann wurde wieder zurückgefahren, dann kamen die Mongolen und sammelten Pässe ein und kontrollierten Gepäck und irgendwann gegen 2 Uhr morgens konnte man dann die Toilette wieder benutzen und endlich schlafen. Nach 2 Litern Bier beides dringend notwendig.

Sowohl die Chinesen als auch die Mongolen nehmen das mit dem Pass übrigens sehr ernst. Man wird erst ziemlich finster angestarrt und dann gefragt wie man heißt, na da kann ja quasi niemand illegal einreisen ;)

Heute dann also einmal durch Mongolia. Ich weiß jetzt auch wieso man den Wunsch hegen kann hier auf einem Pferd durchzureiten. Steht nun auch so halb auf meiner Liste. Aber dafür muss ich die noch um 'reiten lernen' erweitern ;D

Seit Ulaan Baatar ist unser Zug irgendwie ziemlich ausgestorben, in unsrem Wagen sind wir neben den 3 Schaffnern die einzig übrig gebliebenen und in der anschließenden 1.klasse sieht es ganz ähnlich aus.

Strom im Zug ist auch so eine Sache es gibt in der 2. Klasse zwar Steckdosen auf dem Flur, allerdings nur DC, womit meine Stecker nix anfangen können. In der 1. klasse hingegen gibt es richtige Stexkdosen, was mich auf die Idee bringt Freundschaft mit den dort Hinterbliebenen zu schließen. Klappt auch, allerdings kommt ein Schaffner, und ich Denk schon er will mir das verbieten, aber stattdessen schließt er mir ein anderes Abteil auf und lässt mich mein Handy da Laden. Nett von ihm.

Die verlassene 1. Klasse und der nette Schaffner bringen mich noch auf eine andere Idee. Vielleicht kann ich hier ja morgen Duschen? Ja ich weiß, das ist ein bisschen gecheatet aber der wohlfuhlfaktor macht das wett.

Herr Schaffner gibt mir zu verstehen, dass das mit dem richtigen Kleingeld gar kein Problem ist.cool. Nur sagen soll ich's keinem.
Mach ich natürlich trotzdem weil England würde das ja eh merken..

2 Stunden später, als ich mein aufgeladenes Handy wieder abhole, fragt er mich ob ich jetzt Duschen will, wir einigen und allerdings auf morgen, allerdings besteht er darauf mir die Dusche schon mal zu zeigen.
Tomorrow, tomorrow, pssst!
Jah und dann zieht er mich plötzlich an sich ran und versucht mich zu küssen. Uargh. Er hat das wohl nicht so ganz verstanden, dass ich einfach nur Duschen will. Alleine!
Ich mach mich schnell von ihm los, und versichere nochmal, dass ich morgen Dusche.. Und verschwinde dann möglichst schnell Richtung 2. klasse.

So was jetzt?! Ich kann das Abteil ja theoretisch abschließen, aber praktisch kann er das mit seinem Schlüssel wieder aufmachen. Ich kann allerdings sehr laut schreien..

Ist mir die Dusche das Wert?! Irgendwie nicht so richtig. Da wir aber wenn sowieso alle Duschen wollen, beschließen wir es morgen einfach zu probieren.. Jah. It's all about the Money..

Tags:

?

Log in